Dienstleistungen


Angebotene Dienstleistungen

  • Unterstützung von Mandanten bei Schwierigkeiten mit der Verwaltung in Zoll-, Einfuhr- und Ausfuhrangelegenheiten
  • Beratung über
    • den Zollkodex, einschließlich des neuen Unionszollkodex
    • Zoll- und Einfuhr-/Ausfuhrverfahren und -prozesse
    • Beantragung von Zollaussetzungen und Zollkontingenten
    • Beantragung von Bewilligungen/Zertifikaten (z. B. aktive Veredelung, Zolllager, AEO, zentrale Zollabwicklung)
    • zolltarifliche Einreihung, einschließlich verbindliche Zolltarifauskunft
    • Zollwert
    • den präferenziellen und nichtpräferenziellen Ursprung von Waren
    • Compliance im Hinblick auf Zoll-, Umsatzsteuer-, Verbrauchsteuer- und Außenwirtschaftsrecht
    • Antidumping-, Antisubventions- und Schutzmaßnahmen-Untersuchungen
    • Verfahren nach der Handelshemmnisse-Verordnung
    • Schutz gegen Waren, die geistige Eigentumsrechte verletzen
    • Beschränkungen, Verbote und Embargos beim Import und Export
    • rechtliche Entwicklungen
  • Aus- und Fortbildung sowie Coaching in Bezug auf die oben genannten Themen
  • Studien und Audits zu Zoll-, Import- und Export-Verfahren und -Prozessen
  • Legal Lobbying, Anträge und Beschwerden bei der EU-Kommission

BEISPIELE FÜR in den letzten Jahren ERBRACHTE DIENSTLEISTUNGEN

  • Studien
    • Vereinbarkeit nationaler Maßnahmen mit internationalem bzw. EU-Recht (Frankreich, Griechenland, Irland, Marokko, Nigeria)
    • Transport-Korridore (Senegal, Mali)
    • Einführung des gemeinsamen ECOWAS Zolltarifs (Nigeria)
    • Verbesserung der Praktiken von Marktüberwachungsbehörden (China)
    • Umsetzung der WTO-Übereinkommens über Handelserleichterungen (verschiedene Länder und Zollunionen)
  • Rechtsberatung/ Gutachten / Anträge in Bezug auf
    • die Einfuhr von bei On-line-Shops bestellten Waren in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten (Zoll-, Umsatzsteuer- und Verbrauchsteueraspekte)
    • die Einfuhr von Wein in verschiedenen Mitgliedstaaten
    • Hindernisse im Warenverkehr zwischen EU-Mitgliedstaaten
    • die Einbeziehung von Lizenzgebühren in den Zollwert
    • unzutreffende präferenzielle/nichtpräferenzielle Ursprungsnachweise
    • die Entstehung einer Zoll- und Einfuhrumsatzsteuerschuld aufgrund von Fahrlässigkeit
    • die Erstattung von Zöllen
    • die zolltarifliche Einreihung bestimmten Waren
    • die Beantragung einer einzigen Bewilligung
    • die Verbrauchsteuer für ein neu entwickeltes Tabakerzeugnis
    • Vertretung von Einführern/Ausführern bzw. Herstellern im Rahmen von Antidumping- Verfahren, einschließlich Erstattungsverfahren
    • Antrag auf Marktwirtschaftsbehandlung für chinesischen Ausführer
    • aktive Veredelung
    • Endverwendung
    • Konsequenzen des Brexit für Firmen, die mit dem VK Handel treiben
    • Selbstanzeige bei Unregelmäßigkeiten
    • Beschlagnahme von Waren, die angeblich geistige Eigentumsrechte verletzen
    • Schadensersatzklage vor dem Europäischen Gericht
    • Anträge auf Tätigwerden der EU Kommission
    • Anträge auf Zugang zu Dokumenten von EU-Institutionen
  • Audits im Hinblick auf Compliance und effiziente Organisation für
    • ein Logistik-Unternehmen
    • einen Hersteller, der Zöllen und Verbrauchsteuern unterliegt
    • eine Firma, die pharmazeutische Substanzen herstellt und testet
  • Unterstützung von IT-Dienstleistern für
    • Zoll-Projekte
    • AEO
  • Aus- und Fortbildung sowie Coaching
    • In-House und externe Schulungen für Wirtschaftsbeteiligte u.a. über den Übergang zum Unionszollkodex, Zollverfahren, den Zolltarif, die Umsatzsteuer bei der Ein- und Ausfuhr, Antidumpingrecht
    • Lehrgänge für Zoll- und Außenhandelsbeamte und Studenten u.a. über die Schaffung einer Zollunion, den Beitritt zur EU, den Zolltarif, Zollverfahren, Handelserleichterungen, internationales Zoll- und Außenhandelsrecht, Antidumpingrecht, den Unionszollkodex